Windkraft Ölwechsel

Windturbinengetriebe. Die Windenergie wird seit der Antike von der Menschheit genutzt. Hier können Sie sich an die üblichen Windmühlen erinnern, die vor einigen Jahrhunderten nicht weit von jeder kleinen Siedlung entfernt waren. Im Laufe der Zeit trat jedoch die Energie aus der Verbrennung von Mineralien in den Vordergrund. Zusammen mit den offensichtlichen Vorteilen hat es einen erheblichen Nachteil, der sich in der Umweltverschmutzung äußert. Daher laufen nun die umgekehrten Prozesse ab: Der Anteil alternativer Energiequellen steigt von Jahr zu Jahr. Windenergie ist keine Ausnahme.

 

Windkraftanlagen (Windgeneratoren) spielen bei der Umwandlung kinetischer Energie eine führende Rolle. Das Betriebsprinzip der Windenergieanlage ist das Gegenteil des Betriebsprinzips des Lüfters. Ein Ventilator verwendet elektrische Energie, um Wind zu erzeugen, und eine Windkraftanlage verwendet Wind, um Strom zu erzeugen. Der Generator erzeugt Strom durch Drehen der Welle, die von Schaufeln angetrieben wird. Das Leistungsspektrum von Windenergieanlagen im industriellen Maßstab ist recht groß: von Hunderten von Kilowatt bis Megawatt. Typischerweise werden mehrere Turbinen zu Kraftwerken zusammengefasst, die Strom für bestehende Stromnetze erzeugen.

 

Es gibt einzelne Turbinen mit einer Leistung von weniger als 100 kW. Sie dienen zum Antrieb von Häusern, Pumpen, Antrieben usw. Der stabile Betrieb von Kleinwindenergieanlagen in abgelegenen Gebieten ist schwierig, daher wird ihre Arbeit häufig mit der Arbeit von Sonnenkollektoren und Dieselgeneratoren kombiniert, die sogenannte Hybridkraftwerke bilden.

 

Der Controller startet das Gerät, wenn die Arbeitsgeschwindigkeit des Windes auftritt, und schaltet es bei den sogenannten kritischen Drehzahlen aus, wodurch die Struktur des Windgenerators zerstört werden kann.

 

Ein Windturbinengetriebe verbindet Nieder- und Hochgeschwindigkeits-Turbinenwellen. Tatsache ist, dass sich die Schaufeln mit einer relativ niedrigen Drehzahl drehen, und damit der Generator arbeiten kann, ist eine Drehzahl von 1000–1800 U / min erforderlich. Um die notwendige Drehzahl zu erhalten, dient das Getriebe in diesem Fall. Es ist eine der teuersten Komponenten eines Windgenerators und erfordert den Einsatz von außergewöhnlich hochwertigem Getriebeöl. Für die Vorbereitung vor dem Einfüllen in das System und die Aufrechterhaltung eines angemessenen Reinheitsgrades während des Betriebs empfiehlt GlobeCore die Verwendung eines CMM-Geräts mit einer Kapazität von 500 bis 4000 l / h.

 

Eine Windkraftanlage ist ein ziemlich kompliziertes Gerät, das eine ordnungsgemäße Wartung und einen Windkraft Ölwechsel. Wenn Sie eine Ausrüstung zur Reinigung des Turbinengetriebes suchen, empfehlen wir Ihnen, das Angebot von GlobeCore zu nutzen. Anlagen des Typs СMM werden dazu beitragen, die Zuverlässigkeit des Übertragungssystems zu erhöhen, die Wahrscheinlichkeit von Ausfällen zu verringern und auch die finanziellen Kosten für den Einkauf von Frischöl und die Entsorgung von Altöl zu senken.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *